Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 12. Januar 2018

Danke!

Besuch in Südindien

Während zwei Wochen durfte ich mit meinem Mann die Projekte des Vereins „Hilfe für Kinder in Kerala“ besuchen.
Nachdem meine Mutter Heidi Splendore, die Gründerin des Vereins, verstorben ist, war es der erste Besuch in ihrer zweiten Heimat.
Wir wurden herzlich empfangen und die Freude, endlich all die lieben Menschen zu treffen, war gross.
Das Hauptprojekt, die Schule in Kakkamoola war unsere erste Station. Die Kinder werden momentan in einem Provisorium unterrichtet, bis der Schulhausbau abgeschlossen ist. 1.+ 2. Kindergarten und 1.+ 2. Schulklasse teilen sich einen grossen Raum, nur mit Tücher abgetrennt. Es wird Zeit, dass jede Klasse ihr eigenes Zimmer bekommt!

                       


Die neue Schule steht im Moment im Rohbau. Nun durfte ich weitere 10'000.- vorbeibringen, um die Arbeiten weiterzuführen. 4 Klassenzimmer, sanitäre Anlagen und 2 kleinere Zimmer sind am Entstehen. Seit dem Start im 2016 flossen bereits 46'000.- in dieses Herzensprojekt. Nun befinden wir uns auf der Zielstrecke. Noch 14'000.- fehlen.



Jährlich werden den Schulkindern auch die Uniformen von den Spenden bezahlt. 2 Stück pro Schuljahr für 106 Mädchen und Knaben. Ein Set kostet 20.-.
Ich bin weiterhin dankbar für jede Spende, damit die Kinder bald in ihre neue Schule einziehen können!
Als Merci wurden wir mit wunderschönen Kinderliedern, lächelnden Gesichtern und strahlenden Augen beschenkt.
Das war ein wunderbarer Tag!


Zudem besuchten wir das HIM’s Children Home in Trivandrum. Dieses Kinderheim liegt uns auch sehr am Herzen. 12 Knaben und 15 Mädchen werden von Herrn Solomon und seiner Frau liebevoll betreut. Mit Spendengeldern konnten wir dem Heim Betten und Bänke kaufen. Ausserdem werden zwei Jugendliche bei ihrer Ausbildung unterstützt.
Ich durfte Christkind spielen und jedem Kind ein Weihnachtsgeschenk überbringen. Für einen Moment waren alle Sorgen vergessen.



Und dann sind da noch die vielen Einzelschicksale...

Zum Beispiel Mini, die an Brustkrebs leidet und seit einem Jahr mit Geld für die Chemotherapie unterstützt wird.
Die vielen Frauen, die alleine für ihre Familien sorgen müssen. Sie bekamen einen grossen Sack Reis und weitere Nahrungsmittel.
Die junge Frau, die zu ihrem Hochzeitstag einen wunderschönen Sari geschenkt bekam.
Und viele mehr, deren Augen für einen kurzen Moment strahlen durften.

Die letzten zwei Jahre war viel los. Ich musste mich in die ganzen Projekte reinfühlen, schauen, wo gerade am Meisten Hilfe nötig war und stets Heidi’s Traum im Auge behalten    - den Schulhausbau.

Ohne Ihre Hilfe wäre dies alles nicht machbar!!!  Danke von ganzem Herzen!
Danken möchte ich auch Raj, der in Trivandrum alles kontrolliert und Mittelsmann ist. Er ist meine wichtigste Person vor Ort. Nur durch ihn kann ich garantieren, dass das Geld an den richtigen Ort kommt.

Ich freue mich auf die kommende Zeit, die Fertigstellung des Schulhauses und alles Unvorhergesehene, das kommt.

Lieben Dank!
Sabrina Splendore

Bankdetails: 

Valiant Bank AG 4242 Laufen
Sabrina Splendore
IBAN: CH3206300502308561400
Kontonr. 30-38112-0

Vermerk: KERALA

Montag, 8. Januar 2018

1. und 2. Klasse

Die Schulkinder der 1. und 2. Klasse sangen uns Lieder vor...









Geldübergabe

Dank euren Spenden durfte ich dieses Jahr 13'000 Sfr der Schulleitung übergeben. Wahnsinn!
Nun fehlen nur noch 14'000 Sfr. um den Bau fertigzustellen.
Gesamtkosten sind 60'000 Sfr für den ersten Stock.
 Mit eurer Hilfe findet die Einweihung voraussichtlich im 2019 statt.






Lehrerinnen


Fürs Fotoalbum





Aramsamsam in Indien

Wir sangen mit ihnen Aramsamsam. Das brachte viel Gelächter...



und es geht natürlich auch schneller :-)



und noch schneller...





1. und 2. Kindergarten

Die Kindergartenkinder sitzen wie alle Schulkinder an Schulbänken. Ich habe kein einziges Spielzeug gesehen. Wie haben es unsere Kinder doch gut...
Doch sie strahlen über beide Backen und sind froh, dass sie zur Schule dürfen.








Erinnerungen

Beim Eingang des Saales haben die Schulverantwortlichen einen kleinen Altar aufgestellt.
Ihre Götter werden jeden Morgen geehrt. Ein Foto von Mami steht auch dort.
An die Wand ist ein Bild von Mami gemalt. Ich finde aber, dass sie Mami zu starke Hamsterbacken angedichtet haben. :-) Aber der Gedanke zählt...




Schulhausbau

Im Moment steht der Rohbau. In den nächsten Wochen kann weitergearbeitet werden.
Die Schulkinder werden in einem Provisorium unterrichtet, bis der erste Stock steht.
Ueber 100 Kinder in einem Raum. Die Klassen sind nur durch Tücher abgetrennt.





Zurück aus Kerala

Mein Mann und ich durften über die Festtage 2 wunderbare Wochen in Kerala verbringen.
Als erstes besuchten wir natürlich die Schule. So viele Eindrücke gibt es nun zu verarbeiten.
Mami war natürlich allgegenwärtig.
Wir wurden wunderbar empfangen. Eine grosse Dankbarkeit war spürbar.
In den nächsten Posts werde ich verschiedene Momente posten.
Ich danke all den Spendenden, die das Projekt unterstützen und uns das Vertrauen schenken!
Von Herzen Danke!


Donnerstag, 14. Dezember 2017

Vorbereitungen für HIM's Children Home

Bald schon darf ich die leuchtenden Augen der Buben und Mädchen im Kinderheim sehen.
Die Geschenke sind bereit!




Christchindlimärt Laufen 2017

Danke liebe Primarschüler- und Schülerinnen!
Ihr trotztet der Kälte, doch der Wind war zu stark.
Ihr habt das wieder Toll gemacht!

Frohe Festtage!








Donnerstag, 30. November 2017

9. und 10. Dezember

Am 9. und 10. Dezember sammelt die Primarschule Laufen wieder Geld für das Projekt. Mit jeder Kleinigkeit, die ihr am Marktstand kauft, unterstützt ihr den Schulhausbau für die Kinder in Kakkamoola.
Die Schüler und Schülerinnen sind schon lange am Basteln und studieren Lieder ein für kleine Platzkonzerte. Sie würden sich über einen Besuch freuen....und ich mich auch!


Mittwoch, 13. September 2017

danke!

dank einer familie aus brislach, können diese 2 jungs aus dem kinderheim von mr.dolomon eine lehre absolvieren. es werden die schulkosten für 2 jahre übernommen. bildung und ausbildung ist wichtig in indien. nur so können sie eines tages ihren lebensunterhalt selbständig meistern. herzlichen dank für die unterstützung! ❤️


Sonntag, 3. September 2017